Altersgemischte Gruppe – ein ideales Lernumfeld im Vorschulalter

In den zwei altersgemischten Gruppen können Kinder ab ca. 18 Monaten so richtig vom grosszügigen Platzangebot profitieren. In unseren Gruppenräumen hat es Platz für verschiedene Spielwelten: die Küche und Puppenstube, Auto- und Garagenecke, Bastel- und Maltische, Bücher- und Erholungsecke. Und in der Mitte des Raumes bleibt immer noch viel Fläche zum Rumtoben, Singen und Rhythmik, Geschichten erzählen und Legolandschaften aufbauen. Rituale geben dem Tag eine sinnvolle Struktur.

 

 

Es gibt geführte Aktivitäten und auch genügend Zeit fürs Freispiel, bei welchem die Kinder selbst entscheiden, wonach ihnen zumute ist. So wählen sie auch, mit wem sie Spielen und es entstehen erste Freundschaften. Die Betreuerinnen und Betreuer bieten Hand, wenn es nötig ist und geben neue Ideen.

Zur zusätzlichen Abwechslung werden spezielle Themen bearbeitet:

 

  • Monatsthemen wie Farben, Formen, Elemente etc.
  • den Jahreszeiten angepasste Themen wie Weihnachten, Fasnacht, Ostern
  • regelmässige geführte Aktivitäten im Wochenverlauf. Es wird gebastelt, gespielt, erzählt oder auch mal ein Bewegungsparcours angeboten

Jeweils vor dem Mittagessen gibt es den Singkreis. Und am Freitag bieten wird den MusigFritig. In der geführten Sequenz ermöglichen wir einen spielerischen Zugang zu Musik.

Bewegung ist wichtig für die motorische und ganzheitliche Entwicklung, deshalb gibt es ein Bewegungszimmer, die Krippe geht am Montagmorgen zum MontagsTurnen in die Turnhalle und alle sind täglich draussen an der frischen Luft.

Auf allen Gruppen legen wir grossen Wert auf eine altersgerechte, gezielte Förderung. Wir holen das Kind dort ab, wo es in seiner Entwicklungsphase steht.

Singkreis vor dem Zmittag
Bücher anschauen
Eigene Ideen im Freispiel