Umsorgt und betreut in unserer Babygruppe

Die Babygruppe steht Babys von 3 Monaten bis ca. 18 Monaten offen. Im ruhigen und beschützen Umfeld können die Kleinsten ihre ersten Entwicklungsschritte machen. Dabei werden sie von erfahrenen Betreuerinnen individuell umsorgt.

Die Babys sind bei uns in einer eigenen Gruppe weil:

  • sie mehr Schutz & Geborgenheit brauchen und so mehr Platz & Ruhe haben
  • so der Tagesablauf auf die Kinder abgestimmt und der individuelle Rhythmus berücksichtigt werden kann
  • die Einrichtung ganz speziell auf die Bedürfnisse & Sicherheitsaspekte angepasst ist
Das grosse Babyzimmer bietet viel Platz fürs Robben, Krabbeln und die ersten Schritte. Das reichhaltige Spielzeugangebot fördert die Kinder in ihrer Entwicklung beim Greifen, Hören und der motorischen Entwicklung. So gibt es Krabbeldecken, Trapeze, Raschelbücher, Rasseln, Lego Duplo, Rutschbahn, Ritiseil, Bobbycars und sogar eine Spielküche und „Bäbi-Egge“.

Dank den gleichaltrigen Gspänli können erste soziale Kontakte gemacht werden; die Kinder lernen auch teilen und Rücksicht nehmen. Die Betreuerinnen fördern das Kind nach seinem Entwicklungsstand und Interesse. Sie sprechen mit den Kindern, singen, erzählen Geschichten und fördern damit die Sprachentwicklung. Sie geben Geborgenheit und Sicherheit für die nächste Herausforderung.

Die Babys können ihren eigenen Rhythmus – vor allem beim Essen und Schlafen – beibehalten. Auch die Babynahrung gehört zum Angebot; Gemüse- und Früchtebrei wird in der KITA in Bioqualität gekocht, zudem gibt es Getreidebrei. Zum Schlafen hat jedes Kind sein eigenes Bettchen (wahlweise mit oder ohne Zewi-Decke). Wenn es den Kindern gefällt, können sie auch mal in der Hängematte oder im Dondolo schlafen.

Auch die Babys sind täglich draussen für einen Spaziergang. Die Kinderkrippe Stärnschnuppe hat dazu ausreichend eigene Zwillings- und 4er-Kinderwagen.

Gemeinsam Entdecken
Selber Essen und Trinken
Erholungspause Zwischendurch